Meditationen © by Anne Marie Moseler


In der Meditation verbinde ich mich ganz mit meinem "Höheren Selbst".
Dabei ist die innere Haltung sinnvoll, "ich bin bei mir"!

Weiterhin, ist hilfreich, eine Meditation zur gleichen Zeit, durchzuführen. Wenn Du dir einen Bereich dafür, in Deiner Wohnung einrichtest, sollte dieser, freigehalten werden von anderen Dingen, als auch Sauber sein (Schutz). Dieser "Ort", von Familie und Besuchern respektiert zu wissen, ist wichtig!

 

Tagesbeginn

 Ich grüße den Morgen

 und ich grüße den Tag.

 Ich grüße das Licht,

 auch, in meinem Herzen,

 das mich führt.

          ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~             

Ich bin verbunden

mit meinem Herzen,

meinem Selbst

und mit meinem Sein.

          ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Mein Sein ist gefüllt

mit der Liebe zu mir

und allem was ist.

 

Tagesverlauf

In der Hingebung an den Tag,

erhalte ich,

die Kraft der Erde,

die Beweglichkeit des Wassers,

die Wärme der Sonne

und die Leichte des Windes.

 

Tagesausklang

Ich grüße den Abend

und ich grüße die Nacht.

Ich grüße die Kraft,

die mich stärkt für Morgen.

       ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Im Tageslauf

schenke ich meine Liebe.

Nun schenke ich sie

mir und meinem Sein.

         ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Im Vergehen des Tages

kehre ich zurück

in mein Herz.

 

Nacht

In der Nacht

bin ich verbunden

mit den Lichtkräften

des Universums.

        ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Die Nacht

schenkt mir die Ruhe

die ich benötige

um mich ganz

mit mir zu verbinden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

In der Nacht

kehrt meine Seele,

in ihre Heimat zurück

und stärkt sich, 

mit dem Licht des Universums.